Eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von demenziell erkrankten Menschen (welche selber bei den Zusammenkünften nicht dabei sind) trifft sich immer am Vormittag des letzten Donnerstags im Monat für etwa 2 Stunden. Die Ziele sind der Erfahrungsaustausch, gegenseitige moralische Unterstützung sowie Informationen über Möglichkeiten in der Versorgung.

Egmont Schäfer koordiniert die Gruppe und freut sich über Anrufe unter der Telefonnummer 02206 911713.

Für Angehörige, die einen an Demenz erkrankten Menschen pflegen, wird dienstags von 11.15 Uhr bis 12.15 Uhr kostenlos ein Balance-, Konzentrations- und Koordinationstraining in Overath, Walburgahaus, angeboten. Die Teilnehmer erlernen im Balancetraining Bewegungsübungen, mit denen sie das körperliche Gleichgewicht halten können, was sich auch auf das seelische Gleichgewicht auswirkt. 
Das Konzentrationstraining hilft, Erlerntes besser zu behalten sowie in die Praxis umzusetzen und verschiedene Tätigkeiten, z.B. Bewegungen und Gespräche, miteinander zu kombinieren.
Die Übungsleiterin, Frau Susanne Burk, hat mehrjährige Erfahrung in der Seniorengymnastik und die erforderlichen Qualifikationen auf der Basis spezieller Lehrgänge. 
Verbindliche Anmeldung telefonisch unter 02206 - 8647290. 
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen. Sportliche Kleidung, insbesondere Schuhe, sind erforderlich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Demenz-Netzwerk Overath e.V.